Eurothermen Radmarathon 2013

Nachdem die Generalprobe der „Ärzte ohne Bremsen“ beim Eddy-Merckx-Classics so gut verlief wurde bereits auf der damaligen Heimfahrt an einem neuen Plan für die Teilnahme am Eurothermen-Fitness-Radmarathon in Bad Schallerbach gefeilt. Wir konnten die Teilnehmerzahl um sage und schreibe 100% steigern und somit ging die Fahrt zu viert nach Schallerbach.

IMG_5176

Mehr oder weniger ausgeschlafen erolgte bereits auf der Anfahrt die Teameinteilung, eher simpel als taktisch, über 1,85m in der 36er Schnitt-Klasse, unter 1,85m in der 33er Schnitt-Klasse.

Foto

Bei perfekten Wetterbedingungen wurde die abwechslungsreiche Strecke mit 800 Höhenmetern auf 80 Kilometern unter die Pedale genommen. Vom Start weg fuhren Rainer und Arnold in dem Verfolgerfeld der Spitzengruppe, konnten jedoch die Bestplazierten nicht mehr einholen. Trotzdem wurde der geplante 36er Schnitt eingehalten. Die Analyse ergab ein wahrscheinlich frisurabhängiges Verfehlen der Spitzengruppe bzw. Mangel an Schlaf, welcher anscheinend auch an dienstfreien vorangegangenen Nächten vorkommen kann.

Christoph und Michael verbissen sich in den Waden der 30km/h Tempomacher aus der Gourmetfeintruppe. Sie erreichten einige Minuten später das Ziel mit einem respektablen 33er Schnitt.

Bildschirmfoto 2013-09-15 um 21.17.43

Mit dem Vorhaben nächstes Jahr wieder teilzunehmen, verließen wir zufrieden und ausreichend gestärkt Bad Schallerbach .

 

You may also like...

Leave a Reply